Abgelaufen

Online-Sektprobe an Heiligabend

68,00  2 Stunden

Virtuelle Bio Sektprobe an Heiligabend  24.12.21

Beschreibung

Mache deinen Heiligabend besonders! 

…und starte in die Weihnachtsfesttage mit einer virtuellen Sektprobe mit Bio-Sekt! Am 24.12.21 um 14 Uhr starten wir spritzig in die Weihnachtszeit. Eckhard Höbel präsentiert uns passend zum festlichen Anlass Sekte seines Weingutes Bürgermeister Adam Schmitt in Rheinhessen. 

Bei der Sektprobe hast du die Chance vor dem Silvesterabend nochmal verschiedene exzellente Sekte zu probieren und dich für deinen Lieblingssekt für Silvester zu entscheiden. Denn alle Sekte kannst du auch ganz einfach in unserem Weinshop online bestellen.  

Weingut Bürgermeister Adam Schmitt 

Das Weingut Bürgermeister Adam Schmitt hat seinen Sitz in Mommenheim, Rheinhessen. Das Besondere an diesem Weingut ist der Experimentierfreude des Inhabers Eckhard Höbel geschuldet: Die zum Weingut gehörigen Weinberge verteilen sich auf verschiedene Gemeinden und sogar Anbaugebiete.
So bewirtschaftet der Winzer u.a. den steilsten Weinberg im Rauenthaler Rothenberg im Rheingau. Aufgrund der alten Reben und des kargen Bodens entsteht ein spezieller Wein.Anhand der Richtlinien des Weinbauverbandes Ecovin werden alle Weine des Weingutes ökologisch erzeugt. Weiterhin sind die Weine von Eckhard Höbel seit 2014 auch vegane Erzeugnisse. 

Wir probieren diese Sekte 

  • 2017 Grüner Veltiner Sekt Galan extra Brut 
  • Runderum Bio Sekt 
  • 2017 Spätburgunder Pinot RoséSekt Brut 
  • Fritz von Mummerum Sekt 

Alle Sekte enthalten Sulfite 

Details zur Sektprobe 

Das Sektpaket kostet 68 inkl. MwSt., inkl. Lieferung 

Zur Teilnahme am Online-Tasting ist das Bestellen des Weinpakets erforderlich. 

Ich lade Euch zu dem Meeting ein, Ihr braucht die Zoom App auf dem Handy oder Zoom muss auf dem PC installiert werden. 

Verbindliche Anmeldungen sind bis 17.12.21 möglich. 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Online-Sektprobe an Heiligabend“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare